Geprüfter Webshop Siegel

Impressum für Ihren Onlineshop


Impressum Onlineshop – Rechtssicherheit ohne Schlupfloch

Jeder, der im Onlinehandel tätig ist oder einen Onlineshop betreibt, muss rechtliche Normen und Klauseln einhalten, um keine Probleme zu bekommen. Für viele Betroffene stellt sich die rechtssichere Konzeption eines Webauftritts allerdings als unüberwindliche Hürde heraus: Denn die derzeitige Rechtslage ist noch unklar und ungeordnet, Rechtsgrundlagen in Sachen Internet ändern sich von Jahr zu Jahr – und zahlreiche Abmahnungen treiben nicht wenige Online-Händler in den Ruin. Zu allem Überfluss fällen Gerichte unterschiedliche, teils widersprüchliche Urteile, was das Online-Recht betrifft. Kein Wunder also, dass sich eine große Verunsicherung bei Shop-Betreibern und Dienstleistern, das eigene Impressum betreffend, breit macht. Schlau geht derjenige vor, der sich gleich in rechtlichen Belangen von anerkannten Experten beraten sowie helfen lässt und folglich seinen Onlineshop rechtssicher gestaltet.

Fehlerhaftes Impressum – einer der zehn häufigsten Abmahngründe

Leider ist es nicht selten, dass im sogenannten Impressum eine Information oder Angabe fehlt – und schon schlägt Ihnen die Konkurrenz ein Schnippchen mit einer Anzeige. Die Anzeige eines fehlerhaften Impressums ist in diesem Sinne aber nicht nur eine Verletzung der Wettbewerbs-Regelungen, sondern auch ein Vergehen gegenüber dem Telemediengesetz (TMG), worunter auch die Impressumspflicht von Online-Shops fällt.

Impressum Onlineshop

Welche Daten benötigt ein Impressum für einen rechtssicheren Onlineshop?

Ein rechtskonformes Impressum für Onlineshops muss alle Informationen beinhalten, damit Kunden oder andere Außenstehende Ihr Unternehmen richtig einordnen und kontaktieren können. Natürlich ist nicht jedes Impressum gleich, vielmehr kommt es auf die Rechtsform und den Unternehmensstatus an: Ein Einzelhändler muss selbstverständlich andere Angaben machen als eine GmbH oder AG. Nach §5 des TMG sind folgende Punkte im Impressum festzuhalten:

  • Name sowie Anschrift der Geschäftsniederlassung ohne Verwechslungsgefahr
  • Vertretungsberechtigte des Unternehmens
  • Informationen zur Möglichkeit der elektronischen Kontaktaufnahme (E-Mail-Adresse, nicht Kontaktformular)
  • Evtl. Aufsichtsbehörden
  • Registerkennzeichnungen wie das Handelsregister, das zuständige Amtsgericht etc.
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (Steuernummer)

Um Ihren Onlineshop rechtssicher zu gestalten muss das Impressum deutlich auf der Webseite hervorgehoben und von jeder Unterseite aus, mit höchstens zwei Klicks, erreichbar sein. Zum Lesen des Impressums dürfen im Übrigen keine zusätzlichen Programme erforderlich sein.

Uneindeutige Regelungen und hohe Abmahnkosten

Je nachdem welcher Gesetzesverstoß vorliegt, desto höher oder niedriger das Bußgeld. In jedem Fall sollten Sie nichts riskieren, denn die Gesetzeslage sieht bei Verletzungen des TMG eine Strafe bis zu 50.000 Euro vor, bei Abmahnungen wegen unlauteren Wettbewerbs mit Unterlassungsklage werden meist Summen im oberen dreistelligen bzw. vierstelligen Bereich erhoben – doch so weit muss es gar nicht kommen, wenn Sie Ihr Impressum von einem Profi absegnen lassen! Denn Laien unterlaufen in der Regel zu viele Fehler. Nur ein Beispiel: Das Oberlandesgericht in Düsseldorf hat entschieden, dass der Name des Verantwortlichen im Impressum vollständig ausgeschrieben sein muss: Eine Abkürzung des Vornamens sei damit schon ein Gesetzesverstoß. Andererseits muss der Begriff „Impressum“ nicht unbedingt fallen, da allgemein lediglich von einer Informationspflicht gesprochen wird. So haben sich diverse Begrifflichkeiten wie „Webimpressum, „Anbieterkennzeichnung“ oder „Kontakt“ eingebürgert. Zudem können Websites als geschäftlich gelten, ohne gewerblich zu sein – das bedeutet, dass selbst eine private Homepage, die nicht dem kommerziellen Erwerb dient, unter die Informationspflicht fallen könnte. Ab wann das wiederum der Fall ist, ist noch völlig unklar und umstritten. Gestalten Sie Ihren Onlineshop rechtssicher - die Experten von Geprüfter Webshop stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Den Onlineshop rechtssicher gestalten mit den Profis von Geprüfter Webshop!

Das richtige Konzept um ein Impressum selbst zu erstellen, erfordert viel Zeit und Recherche-Arbeit, einen scharfen Blick für Details und gute Kenntnisse der aktuellen Gesetzgebung. Da ein solch umfangreiches Wissen aber nur von Rechtsexperten erwartet werden kann, sollten Sie unsere Profis mit der Erstellung von Ihrem „Impressum Onlineshop“ beauftragen. In Ihrem Auftrag erarbeitet Geprüfter Webshop mit renommierten Anwaltskanzleien ein absolut abmahnsicheres Impressum für Ihren Online-Auftritt. Dabei kommen nicht nur formale, sondern auch individuelle Aspekte zum Tragen, so dass der Rechtstext perfekt auf Ihr Unternehmen und Ihr Format angepasst ist.

Stetige Aktualisierung und Haftungsübernahme

Mit einer Dienstleistung Ihrer Wahl von Geprüfter Webshop erhalten Sie aber weit mehr als einen abmahnsicheren, professionellen Rechtstext auf aktueller Basis. Viel mehr sind wir von der Qualität unserer Arbeit überzeugt, dass wir Ihnen die absolute Haftungsübernahme garantieren – sollte der Fall der Fälle wirklich eintreten. Was das genau bedeutet? Ganz einfach, sollte Ihnen tatsächlich aufgrund unseres Impressums eine Abmahnung drohen, so treten unsere Anwälte kostenfrei für Ihre Rechte ein. Alle weiteren Prozesskosten übernehmen wir ebenfalls ohne Ausnahme!

Kunden gewinnen mit dem Gütesiegel „Geprüfter Webshop“

Mit unseren Dienstleistungen erhalten Sie weitere Vorteile wie das Gütesiegel „Geprüfter Webshop“. Erwiesenermaßen ist unser Gütesiegel dem Erfolg Ihres Online-Handels höchst dienlich, denn diese Prämierung führt zu nicht unerheblichen Umsatzsteigerungen durch Gewinnung von Neukunden und Sicherung der Stammkundschaft. Der Grund ist leicht zu erkennen: Ein anerkanntes Gütesiegel erzeugt bei Klienten einen guten, vertrauenserweckenden Eindruck – und das völlig zu Recht: Denn das Gütesiegel wird nur an Online-Shops vergeben, die unsere Sicherheitskriterien erfüllen. Darunter fallen zum Beispiel abmahnsichere Rechtstexte.

Faire Preise, erstklassige Arbeit

Wir kommen mit unserem Angebot speziell kleinen und mittelständischen Unternehmen entgegen. Denn wir möchten auch finanziell schwächeren Betrieben und Online-Händlern die Möglichkeit bieten, ein qualitatives Gütesiegel zu erwerben, das bezahlbar ist. 

Darum bieten wir schon ab einer monatlichen Gebühr von 9,90 Euro unsere Basic Paket an: Darin sind unser Gütesiegel, Schwachpunkt-Analysen und das praktische Kundenmeinungstool enthalten. Das Premium Paket kostet nicht viel mehr, gerade einmal 14,90 im Monat: Damit erhalten Sie noch weitere professionelle Dienstleistungen von Geprüfter Webshop wie das Verfassen von abmahnsicheren Rechtstexten rund um das Online-Gewerbe mit Haftungsübernahme und weiteren Extras. Über all diese Dienstleistungen und deren Kosten behalten Sie den absoluten Überblick, eine Mindestvertragsdauer gibt es nicht. Sie können also jederzeit Ihr Paket kündigen, ganz so wie es Ihrem individuellen Bedarf entspricht.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Informieren Sie sich unverbindlich und kostenlos über unseren Service „Impressum Onlineshop“. In einem Beratungsgespräch können Sie sich gleich selbst ein Bild von der Transparenz und Qualität unserer Arbeit machen. Gerne beantworten wir auch Fragen, was individuelle Leistungen und Möglichkeiten betrifft. Nutzen Sie unsere Service-Hotline 02645/ 608516 oder kontaktieren Sie uns einfach und bequem via E-Mail unter Kontakt@gepruefter-webshop.de. Wir stehen Ihnen jederzeit mit hilfreichen Tipps und Ratschlägen zur Seite.


> Zurück
> Leistungen und Preise